Content Queens: das Frauennetzwerk für kreative Freiberuflerinnen.
Content Queen des Monats August: Ulrike Zecher

Content Queen des Monats August: Ulrike Zecher

Ulrike Zecher

Markenberatung & Schreibcoach

Bei Ulrike Zecher ist ihr Name Programm, wie sie im Laufe des Interviews auf einmal feststellt. Nein, nicht ihr Vorname. Ihr Nachname natürlich. Denn sie befördert den Markenkern ihrer Kundinnen und Kunden ans Tageslicht. Als Schreibcoachin für Personenmarken und Marketingabteilungen wird aus einem staubtrockenen Text eine spritzige Wortlandschaft, die jede Kundenreise zum Wellnessurlaub macht. Mit der Queen feiert sie in diesem Jahr Jubiläum und steckt wie die humorvolle Britin voller Überraschungen. Liebe Ulrike, mit dir wird es nie langweilig bei den Content Queens. Wir freuen uns  noch auf viele unterhaltsame und überraschende Mikroabenteuer mit dir. 

 

Interview mit Ulrike Zecher

  1. Haha, die Queen und ich habe dieses Jahr beide Jubiläum gefeiert. Natürlich nicht gemeinsam. 🙂
    Während die Queen schon 70 Jahre regiert, bin ich nur schlappe 25 Jahre selbstständig. Ich arbeite auch nicht in einem Schloss, sondern in meinem Homeoffice im schönen Kölner Norden.
    Nach dem Abi wollte ich gerne Deutschlehrerin werden, heute vermittle ich als Schreibcoachin auch Wissen: Ich unterstützte Personenmarken und Marketingabteilungen im Mittelstand lebendiger zu texten, damit das Online-Business aufblüht und die Kundenreise nicht zur Butterfahrt wird.

    Mein USP: Zu 90% arbeite ich mit meiner Kundschaft im schriflichen Mail-Pingpong. Das hat drei wesentliche Vorteile.
    Vorteil 1: Meine Schreibcoachees müssen erst nachdenken, dann schreiben.
    Vorteil 2: Beim Schreiben – vor allem in Nebensätzen – verstecken sich fulminante Ideen.
    Vorteil 3: Die schriftliche Aufzeichnungen kann man später nachlesen.

Achtung! Strenge Deutschlehrerin: „Ohne Konzept läuft bei mir gar nix.“ Im ersten Schritt schürfe ich gemeinsam mit meinen Kund*innen den Markenkern. Im Schreibcoaching per Mail-Pingpong stelle ich Fragen rund um Markenbotschaft, USP, Vision, Warum und die eigene Biografie.
Im Dialog verdichten meine Schreibcoachees und ich gemeinsam die die Antworten und schürfen nach der Essenz.

Am Ende des Prozesses halten meine Schreibcoachees den roten Faden für Ihre Positionierung in den Händen. Danach spinnen wir erst die Texte für Webseite, Landingpage oder Pressemitteilung.

Keine Sorge, ich berate Unternehmer*innen nicht nur bei einer Nischen-Positionierung, sondern finde auch ein Dach sowie Slogan für bunte, vielseitige Unternehmer*innen.

Das Schürfen und die Goldnuggets bei Menschen zu finden, ist mein Leitmotiv. Das ist vergleichbar mit „Zwiebel schälen“. Da wird geschält, gehäutet und manchmal fließen sogar ein bisserl Tränen.

Bei meinen Auftraggebern aus dem Mittelstand freue ich mich riesig, wenn sie keinen Bock mehr auf langweilige Marketing-Texte haben. Seit bald zwei Jahren texte ich als Freelancerin für ein Versicherungsunternehmen und genieße es, trockene Sachverhalte emotionaler und verständlicher zu erklären. Ein Gaudi ist für mich auch,  nach Metaphern zu graben oder neue Wörter zu erfinden.

Wenn ich das hier lese, ist mein Nachname „Zecher“ wirklich Programm in meiner Selbstständigkeit. Denn meine beiden Urgroßväter haben tatsächlich im Ruhrgebiet in einer Zeche gearbeitet und im Bergbau wertvolle Rohstoffe von unten nach oben gefördert.

Haha, ein Hobby? Nicht nur in meinem Business, auch privat bin ich Wissensgebiets-Taucherin:

Jedes Jahr probiere ich ein neues Mikro-Abenteuer aus. Neugierde hält jung und befeuert die eigene Kreativität. Auf Insta sehe ich morgens eine Frau auf ihrem Board tanzen. Schwuppdiwupp buche ich einen Skateboard-Workshop für Anfänger – als totale Anfängerin.

Das Verrückteste was ich je gemacht habe? Mit 41 Jahren Pole-Dancing an einen Wochenende auszuprobieren. Oder Fußball spielen zu lernen. Meine Motivation damals: „Ulrike, mit 80 Jahren klappt das nicht mehr so gut.“

Als „Nordsee-Mädchen“ im Rheinland habe ich mir 2016 einen Traum erfüllt: Vier Wochen habe ich ehrenamtlich auf der Hallig Hooge gearbeitet, um direkt am Schiffsanleger die Kurtaxe einzusammeln. Hach, vier Wochen Nordsee und mal komplett was anderes machen, das ist ein echtes Makroabenteuer gewesen.

Von Anfang an bin ich dabei. Und klaro, als Digitale Senior Native habe ich natürlich in den Sozialen Medien von den Content Queens erfahren.

Die Content Queens geben mir Rückenwind in meinem Homeoffice, weil ich bei jeder Frage oder einem Problem eine Sister um Hilfe bitte kann.
Natürlich freut es mich auch, wenn ich eine Sister unterstützen kann.

Ja, ich will mehr Humor in die öde Business-Welt bringen, daher werde ich im Sommer einen Comedy-Workshop belegen. „Wie funktioniert Humor grundsätzlich? Wie entwickelt man aus einer Themenidee eine witzige Szene und präsentiert diese auf der Bühne?“ Also, liebe Frauen, mir geht jetzt schon der Arsch auf Polareis.

Ulrike Zecher im Web

Hier findest du mehr über Ulrike Zecher

 
Verlink dich doch gerne mit ihr auf LinkedIn und tausche dich direkt mit ihr aus.

Dienstleistungen Easy online KAUFEN

UNSER ONLINESHOP

Content zum Festpreis

Du brauchst dringend eine gute Content-Freelancerin, doch das Briefing für dein Projekt fällt dir schwer? Oder es ist einfach zu zeitaufwendig? Kein Problem! Schau einfach in unseren Content Queens Onlineshop. Hier haben wir die typischen Content-Projektanfragen unserer Kunden als Paket zusammengeschnürt: Logo-Designs, Rechtstexte, Workbooks, Quick-Checks uvm. Unsere Evergreens sozusagen. Super transparent und zum Festpreis. Das spart dir viel Arbeit und Nerven.